MATTHIEU SAGLIO QUARTETT
Voices

Mediterraner Jazz, Weltmusik, Tango, Klassik

Matthieu Saglio - Cello, Sampler, Gesang
Steve Shehan - Percussion
Christian Belhomme - Keyboard, Gesang
Léo Ullmann - Violine

„Einer der interessantesten Cellisten der Gegenwart.“ - SWR 2 (DE)

Nach dem Erfolg seines Albums "El camino de los vientos" (ACT April 2020), das von internationalen Kritikern gelobt und auf Spotify fast 7 MILLIONEN Mal gestreamt wurde, präsentiert der in Valencia lebende französische Cellist (Gründer von Bands wie NES, Jerez Texas und Diouke) "Voices", sein neues Album beim renommierten deutschen Label ACT. Saglio selbst sagt dazu: "Mit diesem Album wollte ich die Stimmen der Welt würdigen, die Stimmen von Männern, Frauen aller Altersgruppen, aller Sprachen... die Stimme als Essenz der Menschheit. Die Stimme, die jeden Menschen unterscheidet und gleichzeitig versammelt und eint. Mit den wunderbaren Musikern meines Quartetts, ihrer Kreativität und ihrer Großzügigkeit, und dem Cello als Leitfaden dieses Abenteuers. (…) Einige maßgeschneiderte Kompositionen, in denen jeder der Gäste träumt und sich vorstellt, dass ihre Welten auf meine treffen. Unermessliches Glück, wenn Träume wahr geworden sind. Ich hoffe, 'Voices' wird Sie zum Vibrieren, Singen, Tanzen, Weinen bringen..."

Die Kompositionen tragen die übliche Handschrift des Komponisten/Cellisten, der behände Jazz mit Klassik, Flamenco und Weltmusik vereint und jedem seiner Gäste den Freiraum zur Entfaltung lässt. Umgeben von den wunderbaren französischen Mitmusikern des Quartett sei besonders der  Percussionist Steve Shehan erwähnt, der das Hadouk Trio mit seinem unverwechselbaren samtweichen groovigen Sound unverwechselbar machte.

Ein wahres Privileg, diese Künstler auf ihrer „Suche nach Schönheit, Gefühl und menschlicher Gemeinschaft“ zu den Jazztagen LIVE begleiten zu dürfen!.

Weiterführende Informationen
Keine Künstler gefunden! Kein Veranstaltungsort gefunden!

DONNERSTAG / 23. NOVEMBER 2023 / 19:30 Uhr

Kein Veranstaltungsort gefunden!