Gebaut wurde die Sägemühle im Tännichtgrund bereits 1843. Nachdem sie in den beiden Weltkriegen recht stark heruntergewirtschaftet wurde und selbst das große Wasserrad kaum noch vorhanden war, hat sich Familie Appelt 1948 der Mühle angenommen und sie wieder aufgebaut.

Schon von weitem sticht die Mühle den Wanderen mit ihrem charakteristischen Uhrenturm ins Auge. Das Wasserrad der Mühle zählt übrigens mit einem Durchmesser von 9 Metern zu einem der Größten in Sachsen.

Directions

Contact

Tännichtgrundmühle
Tännichtgrundstr. 18
01156 Dresden